Tolle Herbst-Picknickplätze im Münsterland entdecken

(hoga.presse) Ob drinnen, draußen, überdacht oder inmitten der Natur. Auch im Herbst bietet das Münsterland ideale Picknickplätze! Zehn schöne Orte präsentiert der Münsterland e.V. jetzt auf picknick-muensterland.com. Dort gibt es nicht nur mehr Infos zum Platz und seinen Besonderheiten, sondern auch zur Erreichbarkeit, den Öffnungszeiten, Sitzmöglichkeiten und Ausflügen in der Nähe.

Den Herbst in Münster und dem Umland erleben

Herbstzauber inmitten einer bunten Blätterpracht erwartet die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel beim Picknick im Kreislehrgarten in Steinfurt. Umgeben von einer blühenden Pflanzenvielfalt laden idyllische Plätze, Bänke und der Kubus, ein quadratischer Unterstand, zur kulinarischen Auszeit ein. Und für alle ohne selbst mitgebrachter Proviant gibt es werktags einen Obstverkauf. Zudem lässt sich der Besuch gut mit einem Abstecher in die nicht weit entfernte Burgsteinfurter Altstadt verknüpfen.

Gummistiefel angezogen, Fernglas in die Hand und auf geht‘s mit dem gefüllten Picknickkorb in die Rieselfelder vor den Toren Münsters. Diese bieten ein wunderbares Herbsterlebnis mit spannenden Einblicken in die artenreiche Vogelwelt. Picknickerinnen und Picknicker können dort die Zugvögel beobachten und sich den Wind um die Nase wehen lassen.

Außerordentlicher Picknickplatz in Münster

Der perfekte Picknickplatz während einer herbstlichen Wanderung ist die Bruder-Klaus-Kapelle in den Baumbergen bei Havixbeck. Umgeben von Wald und Wiesen lädt die Kapelle auf Bänken und einer gemütlichen Waldliege zu Ruhe und Rast ein und bietet im vorderen Bereich Schutz dank eines Unterstands. Von der neu installierten Waldliege aus gibt es einen herrlichen Ausblick in die Münsterländer Parklandschaft.

Ausflug zum Klatenberg in Telgte

Eine besondere Auszeit verspricht auch ein Ausflug zum Klatenberg in Telgte mit der Wacholderheide. Mit einem schönen Rundblick über die Heidelandschaft lässt sich das Picknick auf der höchsten Dünenkuppe besonders gut genießen. Tipp: Ab dem 3. Oktober ziehen dort die Schafe ein, die vor Ort die wertvolle Kulturlandschaft erhalten.
Picknicken zwischen Gemälden? Das geht in Gescher in der Kunsthalle Hense.

Wer sich beim Stadtmarketing Gescher einen köstlich gepackten Picknickkorb eines lokalen Cafés bestellt, darf das Picknick exklusiv in der Kunsthalle genießen.

Außerdem hat das Münsterland noch viele weitere stimmungsvolle Herbst-Picknickplätze zu bieten. Alle Plätze auf einen Blick:

• Allwetterzoo Münster, Sentruper Str. 315, 48161 Münster
• Bruder-Klaus-Kapelle, Lasbeck 43, 48329 Havixbeck
• Kreislehrgarten Steinfurt, Wemhöferstiege 33, 48565 Steinfurt
• Kulturgut Haus Nottbeck, Landrat-Predeick-Allee 1, 59302 Oelde-Stromberg
• Kunsthalle Hense, Armlandstraße 20, 48712 Gescher
• Naturschutzgebiet Ichterloh, Altefelds Holz 1, 59394 Nordkirchen
• Niedrigseilgarten Groß Reken, Werenzostr. 17, 48734 Reken
• Rieselfelder, Coermühle 181, 48157 Münster
• Schutzhütte Wettringen, Brechte 9, 48493 Wettringen
• Wacholderheide Klatenberge, Grevener Straße, 48291 Telgte

Abseits der Picknickplätze gibt es auf der Website noch allerlei mehr rund ums Thema Picknick zu entdecken – etwa gastronomische Angebote, Rezepte zum Nachmachen und Tipps für ein No-Waste-Picknick.

Münsterländer Picknicktage vom 18. bis 21. Juni 2021

Picknick-Freunde können sich schon jetzt auf Juni 2021 freuen: Dann finden vom 18. bis 21. Juni 2021 die Münsterländer Picknicktage statt. Diese wollen Einheimische, Touristen, Unternehmen und Gäste für Picknick begeistern – mit großen und kleinen Picknicks, drinnen und draußen, an ungewöhnlichen Orten und insbesondere mit guten und regionalen Leckereien.

Quelle und Bildquelle: Münsterland e.V.