Hotel Am Schlossberg: Veranstaltungsräume und Lobby erstrahlen in neuem Glanz

(hoga-presse) Für Kurzreisen, Tagungen und Kongresse ist das „BEST WESTERN Hotel Am Schlossberg“ in Nürtingen seit nahezu drei Jahrzehnten eine der ersten Adressen in der Region.

Nun hat das Haus investiert, um seinen Gästen noch mehr Komfort und Aufenthaltsqualität bieten zu können. Gäste, die das „BEST WESTERN Hotel Am Schlossberg“ in Nürtingen seit vielen Jahren kennen und schätzen, werden sich bei ihrem nächsten Besuch die Augen reiben: In nur wenigen Wochen Umbauarbeiten hat sich die Lobby und ein Teil der Veranstaltungsräume des renommierten Vier-Sterne-Quartiers in der Nürtinger City komplett verwandelt. Verschwunden sind die dunklen, wuchtigen Einbauschränke.

Stattdessen präsentiert sich das „BEST WESTERN Hotel Am Schlossberg“ in hellem und modernem Ambiente. Warme, helle Farben dominieren das Entree, Akzente in Wischtechnik erwecken eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Raffinierte Lichttechnik unterstreicht das neue Raumgefühl und schafft Behaglichkeit. Highlights sind dabei die Leuchten mit dem klangvollen Namen „Ring of Fire“, die glühenden Flugobjekten gleich den Luftraum zur Galerie empor erobern.

Neu gestaltet wurde auch der Rezeptionsbereich. Die dunkle Theke hat einem elegant geschwungenen Möbel aus honigfarbenem Holz Platz gemacht, das von Downlights dezent in Szene gesetzt wird. Die zentrale Anlaufstelle für die Gäste wurde den Anforderungen des modernen Hotelbetriebes angepasst. Verschwunden sind die altmodischen Schlüsselfächer, die bisher die Rezeption dominierten. An ihre Stelle sind moderne PC-Arbeitsplätze gerückt.

Geblieben ist der zentrale Koi-Teich, für den das Haus bei den Gästen bekannt ist. Die handzahmen Edelfische sind die heimlichen Stars des Hotels Am Schlossberg. „Sie lassen sich sogar streicheln“, erzählt Verkaufsleiterin Beate Geyer.

Kleine Sitzecken mit bequemen Sofas und Sesseln und weichen Teppichen laden ein, sich niederzulassen und die Atmosphäre zu genießen. Hohe Pflanzgefäße mit Grün sorgen für Wohnlichkeit. Ungestört bietet sich im rückwärtigen Bereich des Foyers zudem die Gelegenheit, am öffentlichen PC-Arbeitsplatz E-Mails zu beantworten oder im Internet zu surfen. Farblich blieb das neue Konzept, das sich nun durch das gesamte Haus ziehen soll, bewusst zurückhaltend. „Das gibt uns die Möglichkeit, mit der Dekoration immer wieder neue Akzente zu setzen und das Haus jahreszeitlich zu gestalten“, erklärt Beate Geyer.

Nicht nur die Optik des „BEST WESTERN Hotels Am Schlossberg“ ist nun zeitgemäß: Das Haus hat die Umbauarbeiten genutzt, um auch technisch auf den neusten Stand zu kommen und dem Nachhaltigkeitsgedanken weiter Rechnung zu tragen. Ergänzend zu dem Blockheizkraftwerk, welches das Haus schon seit zwei Jahren mit Strom und Wärme versorgt, wurden beispielsweise sämtliche Lampen auf LED-Technik oder Energiesparlampen umgerüstet.

Neuste Tagungstechnik finden die Gäste zudem im Bereich der Tagungsräume im Haupthaus vor. Auch hier wurde über den Sommer hinweg saniert und modernisiert. „Die Räume wurden komplett entkernt und erneuert“, berichtet Verkaufsleiterin Beate Geyer. Verkleidungen von Decken und Wänden mussten ausgetauscht, der Boden frisch verlegt, teilweise auch der alte Estrich erneuert werden.

Dazu erhielten die Räume alle technischen Anforderungen, die heute an einen Tagungsraum gerichtet werden. Individuell steuerbare Lichttechnik, Versorgungs- und IT-Anschlüsse, dazu Ausstattungen wie Kurzdistanz-Beamer bieten optimale Bedingungen für Kongresse und Fortbildungsveranstaltungen. Alle Räume sind zudem variabel zusammenschaltbar. Von kleinen Seminaren bis zur großen Tagung lässt sich so alles individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen Kunden zuschneiden. Damit baut das „BEST WESTERN Hotel Am Schlossberg“ seinen Ruf als Tagungs-Hotel wie auch idealen Veranstaltungsort für große Festgesellschaften weiter aus. „Wir bieten 16 Tagungsräume auf einer Ebene“, berichtet Beate Geyer.

Die neu renovierten Räumlichkeiten bieten Platz für bis zu 130 Teilnehmer. „Darüber hinaus haben wir den großen Saal mit Raum für rund 360 Gäste“, erklärt sie. Dazu bietet das Hotel alle Leistungen rund um die Veranstaltungen. So gestaltete das Haus die Pausen-Area der Tagungsräume neu: Hier sorgen eine Kaffeebar und das hauseigene Catering für Erholung zwischen den Vorträgen und Seminaren. Stehtische wie auch Sitzecken bieten Möglichkeit zu Gesprächen und Aufenthalt.

Mit der Neugestaltung untermauert das Hotel Am Schlossberg seinen Ruf als erste Adresse am Ort. Das Haus, das insgesamt 163 Zimmer mit Vier-Sterne-Standard bietet, will damit seine Attraktivität weiter steigern. Sowohl als Destination für einen Kurzurlaub in der Hölderlinstadt mit Nähe zur Landeshauptstadt, Messe, der Alb und den Outlet-Stores in Metzingen inklusive dem exklusiven Wellness-Angebot im Haus mit dem City-Spa als auch als Tagungs- und Kongress-Ort oder stimmigen Rahmen für ein Familienfest oder Hochzeit bietet das Hotel den passenden Rahmen.

Quelle: Pressemitteilung intergerma.

Pressekontakt:
Stefanie Becker
Bankettverkaufsleiterin
BEST WESTERN Hotel Am Schlossberg
Europastraße 13
72622 Nürtingen
Tel: 07022-704-107
Fax: 07022-704-346
E-Mail: bankett2@schlossberg.bestwestern.de